161
DenDruck imGriff
®
* MARCHAL, MONAFLEX und FONMAR sind geschützte Marken, Eigentum von MARCHAL, MONAFLEX und FONMAR
VULKANISIERGERÄTE
Schrader ist auf dem PKW- und LKW-Sektor stark vertreten
und richtet jetzt die Entwicklung auf die Gebrauchtfahrzeug-Märkte im
Bau- und Agrarsektor aus.
Die Reifenknappheit im Bauwesen weltweit und die Verteuerung
der Rohstoffe haben zur gesteigerten Nachfrage nach leistungsstarkem
Profi-Reparaturmaterial beigetragen mit dem Ziel, die Reifen immer wieder
zu reparieren und dabei die technischen Eigenschaften und Qualitäten,
für die sie geschaffen wurden, zu erhalten.
Schrader bietet professionelle, auf die Bedarfe der Kundschaft zuges-
chnittene Materialien, Schulung der Reparaturprofis, der Pneumatiktechni-
ker in Industrie, Bergbau und die Umsetzung schlüsselfertiger Lösungen ....
Schrader im Dienst von Reifen im Bau:
• Entwicklung neuer Produkte.
• Ständige Verbesserung der Produkte.
• Bedarfsaudit.
• Kosten-Nutzen-Analyse.
• Einrichten und Inbetriebnahme kompletter Werkstätten bis 63’’.
• Ausstattung von Werkstätten.
• Technische und praktische Schulungen.
• Technische Unterstützung.
• Marketing-Support.
• Die Vorteile unserer Vulkanisiergeräte sind ihre Nutzungsvielfalt,
ihr geringer Platzbedarf und ihre Fähigkeit, Reifen aller Größen zu reparieren.
• Gleichmäßiger pneumatischer Druck auf die Flicken.
• Eine sichere Reparatur, dauerhaft und perfekt ausgeführt.
• Vulkanisierung des Flickens bis zum äußersten Punkt des Mantelwulstes möglich.
• Uneingeschränkte Vulkanisierung des Flickens in optimaler Position.
• Schrader kann für die Maschinen MARCHAL*, MONAFLEX* und FONMAR*,
die mit Airbags arbeiten, Einzel- und Zubehörteile liefern.
Präsentation
•Bei der Reparatur empfiehlt sich das Tragen von Schutzbrillen und -handschuhen, Sicherheitsschuhen und Schallschutzhelm.
• Wir empfehlen die Ausstattung Ihrer Werkstatt mit einem mobilen Saugsystem Art. 65329-67 (S. 158).
• Beachten Sie die Montage- und Durchführungsanweisungen, um gute Reparaturen nach den Regeln der Kunst auszuführen.
Das heißt unter Beachtung der Kriterien der Reparierbarkeit und indem jeder Arbeitsgang nach einem festgelegten Verfahren erfolgt,
ungeachtet des gewählten Reparaturverfahrens.
SICHERHEITSINFO
Vulkanisiergeräte, die in Betrieb sind, müssen von einem Mechaniker
beaufsichtigt werden.
• Schaltschrank sofort nach Fertigstellung der Vulkanisierung vom Netz trennen.
• Nicht in einen Schaltschrank greifen, wenn er nicht vom Netz getrennt ist.
• Diese Vulkanisiergeräte sind mit einem Fehlerstrom-Schutzschalter ausgestattet.
• Vulkanisiergeräte: Versorgungsdruck max. 2 bar.
• Versorgung mit gefilterter und nicht geölter Luft.
1...,151,152,153,154,155,156,157,158,159,160 162,163,164,165,166,167,168,169,170,171,...253