TPMS-Empfänger

Der TPMS-Empfänger dekodiert die Radiofrequenz-(RF) Signale, die von den Reifendrucksensoren jedes Fahrzeugs übermittelt werden Der Empfänger verwendet seine vorprogrammierten Druck-Grenzwerte, um den Fahrer zu warnen, wenn ein Reifendrucksensor Druckverlust registriert. Der Empfänger übermittelt durch das Netzwerk des Fahrzeugs alle TPMS-oder Systemdiagnosemeldungen. Der Empfänger überwacht, die Drehrichtung des Reifens (von den Drucksensoren übermittelt) und die RSSI (Received Signal Strength Indication) jedes Sensors: Dadurch kann er die Position jedes Sensors auf dem Fahrzeug feststellen. Daher müssen die Sensoren nach dem Reifenwechsel nicht neu programmiert werden. Das Display aktualisiert sich automatisch mit den neuen Reifen- und Sensorpositionen des Fahrzeugs.

ANWENDUNGEN: Empfänger für mit TPMS ausgestattete Fahrzeuge mit Basis-TPMS (nur niedriger Reifendruck) oder Premium TPMS (automatisches Lernen von Ersatz-Sensor-IDs und Autolokalisierung der vier Fahrzeugsensoren nach dem Reifenwechsel, machen ein Reprogrammieren neuer Sensorpositionen unnötig).

Funktion Vorteile
  • Widerstandsfähige und kosteneffiziente Lösung für drahtlose Autolokalisierung
  • Herausragende RF-Leistung mit Flexibilität für externe Montage
  • Der Filteralgorithmus ignoriert zweifelhafte Temperatur- und Druckablesungen
Ventilposition
  • Dauerhaft und zuverlässig
  • Vorteile gegenüber RDKS-Systemen für doppelte Kennzeichnungseinstellungen
  • Energiesparmodus, um Batteriestrom zu sparen
Technische Spezifizierungen
  • ASK Manchester-kodierter 433 MHz-Empfänger
  • 500ks CAN-Kommunikation, auch erhältlich für LIN und Low-Speed-Bus
  • Der Empfänger erfüllt die Anforderungen des European Telecommunications Standard Institute (ETSI), die Normen 300/220 und die FCC-Normen