Flüssigkeitsanzeigetechnologie (Füllstandüberwachung )

Füllstand- und Flüssigkeitsanzeige

Fahrzeughersteller entwickelt ständig neue Fahrzeugkarosserien, die eine Herausforderung für die Funktionalität traditioneller Treibstofftanks sind. Die derzeitige "Toilettenschwimmertechnologie" beruht auf einem mechanischen Schwimmer, dessen Arm und für Schaden und Ungenauigkeit anfällig ist. Um eine größere Genauigkeit zu bieten, misst die neue, vollständig elektrische Füllstandmesstechnologie von Schrader die Treibstoffmenge durch Aussenden eines Radiofrequenz-(RF) Signals in die Flüssigkeit des Treibstofftanks und erreicht so eine genauere Messung. Diese neue Technologie hat keine beweglichen Teile, die ausfallen oder Fehler verursachen können.

"Eine Komponente, die sich bei modernen Fahrzeugen seit ihrer ersten Konstruktion fast nicht verändert hat, ist die Füllstandanzeige. Auch vor der 'Elektrifizierung' der Füllstandanzeige bewegte ein einfacher mechanischer Schwimmer eine Nadel auf einem Prüfgerät, die den Füllstand im Tank anzeigte. Schraders neue vollkommen elektrische Füllstandanzeige verändert alles", sagt Carl Wacker, stellvertretenden Leiter der Abteilung Sales and Marketing Schrader Electronics.

Anders als bei Treibstoff laufen andere Flüssigkeitsanwendungen wie Wassertanks, Urintanks und Scheibenwischer-Flaschen Gefahr, in kaltem Klima einzufrieren, wodurch mechanische Schwimmarme ihre Mobilität verlieren und eine genaue Ablesung unmöglich wird. Im Gegensatz dazu werden die Flüssigkeitssensoren von Schrader nicht von eingefrorenen Flüssigkeiten beeinträchtigt und bieten Autofahrern eine genaue und aktive Füllstandüberwachung bei jedem Wetter.

Flex Treibstoffsensoren

In den letzten Jahrzehnten wurden Flex-Treibstoffsensoren wegen ihrer Umweltfreundlichkeit und hohen Kilometerleistung immer beliebter. Der Flex-Treibstoffsensor von Schrader verwendet eine patentierte Technik, um kritische elektrische Eigenschaften wie Ethanolkonzentationen von Flex-Mischungen im Treibstoff zu entdecken. Der Sensor kann diese Information genau in Echtzeit direkt an die Motorkontrollsysteme übermitteln. Da Treibstoff mit hohem Ethanolgehalt mit einer anderen Temperatur und Rate verbrennt als typisches Autobenzin, können mit dem Sensor zusätzliche Motorkontrollsysteme dynamisch den Änderungen der Konzentrationen angepasst werden.


Unter Ausnutzung des Umstandes, dass der Treibstoff im Tank gegenüber dem Serienschwingkreis als elektrische Ladung dient, wird ein RF-Signal in den Treibstofftank gesandt. Unsere innovative Richtfunkantenne mit intelligenter Kompensationssoftware ermöglicht es dem System dann, einen linearen Output zu geben, der direkt proportional zu dem Kraftstoffvolumen im Tank ist.

Funktion Vorteile
  • Selbstdiagnose für einfachen Service
  • Messung anderer Flüssigkeiten wie Wasser, Urin und Abwasser
  • Kann innen oder außen montiert werden, verwendbar bei allen Kunststoff- und Metalltanks
Ventilposition
  • Schaltet problematische Tank-Totbänder aus.
  • Umgekehrt kompatibel mit derzeitiger Schwimmarm-Technologie
  • Der Markt erweitert sich vom Auto zum Reisemobil
Technische Spezifizierungen
  • Für weitere Informationen kontaktieren Sie die Ingenieure von Schrader über "Kontakt zu Schrader"